Aknenormin Therapie – Isotretinoin gegen Akne

Die Aknenormin Therapie ist ein Medikament gegen Akne, Pickel und Mitesser, welches oral eingenommen wird. Die Nebenwirkungen von Aknenormin, die durch die Einnahme entstehen können, finden Sie im Beipackzettel des Medikamentes. Das Mittel verwendet den Wirkstff Isotretinoin und wirkt besonders gut bei Akne und Akne vulgaris.

Welche Nebenwirkungen gibt es bei der Aknenormin Therapie?

Die häufigste Nebenwirkung von der berichtet wird, sind trockene Lippen und Augen durch Isotretinoin, und eine trockene Haut. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, dieser kann Sie über die Nebenwirkungen des Medikamentes aufklären, und Ihnen hilfreiche Hinweise geben.

Die Behandlung und Dosierung mit Aknenormin und Isotretinoin

Die Dosis zur Behandlung bei der Aknenormin und Isotretinoin Therapie sollte abgesprochen werden. In der Regel erfolgt die Zugabe täglich. In der ersten Woche ist meistens eine Anfangsverschlechterung durch Aknenormin zu erkennen. Die spätere Therapie – nach 4.-5. Woche – zeigt jedoch bereits erste gute Ergebnisse. Trockene Lippen sind auch hier ein Anzeichen, dass die Aknenormin Therapie anschlägt. Die Zeit dauert Monate, bis die ersten guten Erfolge erkannt werden können, variiert von Person zu Person.

Die Aknenormin Therapie – wo finde ich mehr Informationen zur Akne Behandlung?

Bei jedem Menschen ist die Akne anders ausgeprägt. Weitere Informationen, Erfahrungen zur Behandlung bei Akne und Pickel finden sich im Internet oder beim Arzt oder z.B. unter Aknenormin Behandlung und Nebenwirkung bei Akne. In einem solchen Forum berichten die Nutzer über Ihre Erfahrungen mit dem Mittel oder Medikament. Bedenken Sie, dass erst nach einigen Wochen, teilweise auch Jahre, Aknenormin anfängt zu wirken. Jeder Tag oder 14 Tage werden Veränderung vorkommen. Gerade die Pickel im Gesicht werden mit der Zeit und nach 1 Jahr verschwinden. Im 2 Monat, spätestens nach 6 Monate, sollte man aber schon einige Erfolge erkennen können. Nebenwirkungen können aber selten auftreten. Die Aknenormin-Therapie ist ein wirksames Mittel gegen Akne, und die meisten können es gut vertragen. Bei Problemen sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Denken Sie daran, dass es am Anfang immer zu einer Verschlechterung oder Probleme kommen kann, und das Medikament die Wirkung stark entfaltet.

Unser Tipp: Nutzen Sie bei trockener Haut und Augen eine entsprechende Creme.