Geld durch Apothekenvergleich von Medikamenten sparen

Wer kennt es nicht? Gerade für privat Versicherte ist der Einkauf von Medikamenten bei der lokalen Apotheke nicht gerade preiswert. Hier hilft häufig ein Blick ins Internet, wo verschiedene Apothekenvergleiche es dem Patienten ermöglicht, günstiger rezeptpflichtige sowie rezeptfreie Medikamente zu erhalten.

Wirklich Geld sparen kann man bei einem Apothekenvergleich: Es gibt eine Vielzahl von Versandapotheken die unterschiedliche Preise für Medikamente anbieten. Oft lohnt sich hier ein Vergleich, um den günstigsten Anbieter zu finden. Die Ersparnis bei einem Preisvergleich liegt bei 40%-60% für verschiedene Medikamente. Der Versand erfolgt meistens innerhalb 24-48 Stunden.

Rezeptpflichtige Medikamente können per E-Mail oder per Telefax eingereicht werden. Medikamente ohne Rezept werden meistens sofort bei der Bestellung bearbeitet und ausgeliefert.  Eine der bekanntesten Online-Apotheken ist hier sicherlich DocMorris. Aber es gibt mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Anbietern, so dass ich in jedem Fall ein Vergleich lohnt.

Weitere Informationen finden Sie unter Apothekenvergleich Online, wo Sie eine entsprechende Preisanfrage stellen können.

Das Portal macht die Auswahl und die Suche nach verschiedenen Anbietern einfacher. Die bekanntesten Online-Apotheken können verglichen werden.